Ratgeber

Verpflegungsangebote im Vergleich

Die Ernährung spielt in unserem Leben eine sehr wichtige Rolle. Essen und Trinken ist für jeden Menschen lebensnotwendig. Durch die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme werden alle Körperfunktionen aufrechterhalten. Mit der Nahrung nehmen wir wichtige Mineralstoffe, Vitamine, Eiweißstoffe, Kohlenhydrate, Fette und Wasser für den Körper auf. Die Nährstoffe liefern dem Körper Energie, die für den Stoffwechsel benötigt wird und dienen als Schutz gegen Krankheiten sowie zum Aufbau und Erhaltung des Körpers und seinen Funktionen.

Oft plagen Menschen im zunehmenden Alter über Beschwerden wie Müdigkeit, allgemeine Schwäche, Antriebslosigkeit und Gewichtsabnahme. Dies ist häufig auf eine Mangelernährung zurückzuführen.

Die Lotsen Ratgeber

Nach Schätzungen des Medizinischen Dienstes leiden in Deutschland 1,6 Millionen der 19,4 Millionen über 60- Jährigen unter chronischer Mangelernährung. Es gilt als häufigste und am wenigsten beachtete Krankheit im Alter. Meist entsteht eine Mangelernährung schleichend und wird unter anderem durch Appetitlosigkeit, nachlassendes Durstempfinden, Demenz, körperliche Beeinträchtigung z.B. Schluckstörung, einseitiger Ernährung oder auf Grund von Nebenwirkungen durch Medikamenten, hervorgerufen. Aber auch das Alleinsein und die abnehmende Lust zu kochen ist eine häufige Ursache.

Um eine ausgewogene Ernährung auch im Alter zu gewährleisten gibt es diverse Möglichkeiten beispielsweise durch die Unterstützung, u.a. möglich durch einen Pflegedienst, beim Kochen in den eigenen Küche daheim, durch einen Mittagstisch in einem nahegelegenen Restaurant oder in einer Pflegeeinrichtung. Es gibt aber auch unterschiedlich Anbieter für Menüdienst und Essen auf Rädern. Um die richtige Auswahl zu treffen, betrachten wir die individuelle Situation unserer Kunden. Kriterien wie eignen Vorlieben, notwendige Diäten, Allergien, finanzielle Möglichkeiten, Mobilität aber auch der Wunsch nach Gesellschaft spielen bei unserer Auswahl eine Rolle. Darüber hinaus geben wir unseren Kunden Hinweise und Tipps, um gesund und mit Freude zu essen.

Verpflegungsangebote Checkliste

Wann könnte eine Beratung über die Verpflegungsangebote bei Senioren hilfreich sein?

  • Ich lebe allein und habe keine Lust selbst zu kochen.
  • Ich habe keine Möglichkeit selbst zu kochen z.B. körperliche Einschränkung.
  • Ich wünsche mir abwechslungsreiches Essen.
  • Ich hatte in der letzten Zeit starke Gewichtsschwankungen.
  • Mich betreffen nachfolgende Symptome:
    • Appetitlosigkeit
    • Nachlassendes Durstempfinden
    • Bewegungsstörung, Immobilität
    • Kau- und Schluckbeschwerden
    • Vergesslichkeit, Verwirrung, Demenz
    • Häufiges Verschlucken, Husten und Räuspern
    • Nahrungsaustritt aus dem Mund,
    • Vermehrter Speichelfluss
    • Nahrungsreste im Mund und im Rachen
    • Trauer

Welche Kriterien sollten bei der Beratung berücksichtigt werden?

  • In welchem Gesundheitszustand befinden Sie sich?
  • Wie sind Ihre Essgewohnheiten?
  • Wie häufig nehmen Sie Nahrung zu sich?
  • Trinken Sie regelmäßig?
  • Verfolgen Sie eine bestimmte Diät?
  • Wann sind Ihre Esszeiten?
  • Möchten Sie gerne in Gesellschaft essen oder essen sie lieber allein?
  • Was sind Ihre Vorlieben?
  • Wie sind Ihre finanziellen Möglichkeiten?